Endlich dein Selbstverwirklichungsbusiness leben

Als Paar/Familie mit Selbstständigkeit in Hamsterrad oder Sackgasse?

Du lebst in einer Partnerschaft, in der mindestens einer selbstständig ist, hast eventuell Kinder, und die Selbstständigkeit hat sich hartnäckig-bedrohlich in ein Hamsterrad oder gar in eine ausweglos erscheinende Sackgasse verwandelt?

Als Selbstständiger oder Lebensgefährte davon weißt du: Die einzigen, die euch aus dieser bedrohlichen Zwickmühle befreien können, seid ihr selbst. Doch wie?

Wie wäre es mit einem von euch für euch maßgeschneiderten Selbstverwirklichungs-Business via Internet?

Und nein, ich rede weder von Multilevel-Marketing, Network-Marketing und auch nicht von einem einengenden Franchise-System. Ich rede von einer tatsächlich von euch beiden für euch/eure Familie maßgeschneiderten Selbstständigkeit, sodass ihr mit derselben Anzahl an Stunden wie bisher mehr Gewinn macht bei einem Ausbleiben von Sorgen-Kopfschmerzen. Oder denselben Gewinn, dabei jedoch endlich wieder die Zeit für euch und euer Leben habt.

Erlaubt mir bitte dich und deine/n Lebensgefährten/in (mitsamt Kindern, soweit vorhanden) der besseren Lesbarkeit halber als eine Person anzusprechen. Wenn ich also ab sofort von dir rede, ist damit insbesondere auch deine andere Hälfte sowie ggfls. deine/eure Kinder gemeint, ok?

Mit meiner Frau und unseren Kindern leben wir bereits unser Selbstverwirklichungs-Business. Interessiert?

Hierzu möchte ich etwas auszuholen. Schnell werde ich dann zum Punkt kommen. So kannst du klarer erahnen, welche immensen Möglichkeiten in DEINEM Selbstverwirklichungs-Business stecken, und wie es überhaupt aussehen könnte.

Dieses Märchen ist wahr, und es kann auch dir begegnen

Klaus war Elektro-Ingenieur und leitete ein kleines Team. Seinem Wert Sicherheit folgend studierte er zuvor E-Technik, denn lange Zeit galt ein Studium als die Grundlage einer sicheren, gut dotierten Einkommensquelle. Ebenfalls dem Wert Sicherheit folgend fiel bei seiner Berufswahl die Entscheidung für Siemens, einen großen und damit sicheren Konzern. Dann jedoch buchte Klaus eine Veranstaltung bei mir, Matthias Schwehm.

Dort, in der Vorläuferveranstaltung vom heutigen Selbstverwirklichungsbusiness XXL, kam Klaus mit dem von mir weiterentwickelten Konzept zum scharfen und tiefgreifenden Herausschälen der ganz persönlichen Lebenswerte in Kontakt. Das brachte Klaus’ Selbstkonzept extrem ins Wanken, förderte es doch Freiheit als höchsten Wert von Klaus zutage. Klaus’ Entscheidung stand fest: Sollte Freiheit tatsächlich sein höchster Wert sein, wonach alles aussah, würde er sein Leben komplett umkrempeln. Doch was, wenn er sich täuschte (bzw. das Werte-Konzept unzuverlässig wäre)?

Klaus hatte die Idee: Er würde 4 Wochen lang den Jakobsweg pilgern, um wandernd Tag für Tag für sich zu überprüfen. welcher Wert denn nun tatsächlich sein höchster wäre. Direkt zum Ende des einen “XXL-Wochenendes” pilgerte er los, um pünktlich zum nächsten XXL-Wochenende wieder präsent zu sein.

14 Tage lang, so schilderte Klaus es mir danach, begab er sich jeden Tag erneut auf den Weg mit der Frage “Ist Freiheit tatsächlich mein höchster Wert?”, um meist so gegen Nachmittag ein stabiles Ja in sich zu spüren. Nach diesen 14 Tagen blieb dieses Ja anhaltend stabil in ihm, woraus er schloss, dass Freiheit eben tatsächlich sein höchster Wert wäre (und das von mir entwickelte Werte-Konzept zuverlässig die tatsächliche Antwort geliefert hatte, jenseits des logisch-rationalen Bewusstseins).

Klaus kündigte den sicheren (jedoch stark einengenden) Job, machte sich (unsicher, jedoch frei) selbstständig und verdiente in den nächsten 5 Jahren immens viel Geld aus dieser neuen Freiheit heraus. Doch damit nicht genug: Vom Werte-Konzept so bewegt, ging er dieses gleich auch mit seiner Lebensgefährtin durch, die ihn zum damaligen Zeitpunkt bereits seit 17 Jahren begleitete. Was kam dabei heraus? Kaum zu glauben: Auch ihr höchster Wert war Freiheit.

Nachdem das Geld nun durch die neue Selbstständigkeit reichlich floß stand für die beiden, die zwischenzeitlich übrigens geheiratet hatten, der nächste Schritt in ihrer persönlichen Selbstverwirklichung auf dem Programm: auszuwandern. Doch wohin? Mehrere “Erkundungs-Reisen” lieferten die Antwort: Paraguay sollte das Land ihrer Träume werden. Es folgten noch einige “Test-Urlaube” vor Ort, um dann zunächst für ein Jahr “auf Probe” dort zu leben. Als sich auch dabei zeigte, dass Paraguay genau das Maß an Freiheit bietet, das sich die beiden wünschten, brachen sie die Zelte in Deutschland ab, kauften sich ein “mittelgroßes” Grundstück von ca. 20 ha und ließen sich ihr Traumhaus bauen. (Für einen Bruchteil dessen, was es in Deutschland gekostet hätte). Der Hektar Bauland, so Klaus, kostete übrigens rund 200-300 US-Dollar in der Region, in der die beiden bauten (und es fehlen keine Nullen ;-)).

Reich gesegnet mit dem in Deutschland verdienten Geld, plus einem unerwartet-unplanbaren Geldsegen durch die Paraguayische Regierung direkt, stießen Klaus und seine Gattin inzwischen viele Hilfsprojekte für unermeßlich große Katastrophen vor Ort an, die niemals ihren Weg in die Weltöffentlichkeit gefunden hatten. Häufig steht Klaus dabei persönlich mit einer Suppenkelle bewaffnet hinter der Gulasch-Kanone und blickt in weit mehr als nur dankbare Gesichter, denen die Gaben vielleicht sogar das Leben retten…

Das Beste daran: Alles an dieser Geschichte ist wahr. Da Klaus mein “XXL” bereits vor über 10 Jahren belegte, kannst du dir sicher sein, dass die von mir entwickelten Tools heute noch treffschärfer sind als damals. Das wirft die Frage auf: Hast du den Mut, wirklich herauszufinden, wer du tief in deinem Wesenskern bist, um die Welt mit deiner Einzigartigkeit zu bereichern (und in der direkten Folge dich)?

Wenn ja, dann darf ich dich ganz herzlich hier auf meinen Seiten rund um DEIN Selbstverwirklichungs-Business willkommen heißen.

Die Entwicklung von Matthias Schwehm’s Selbstverwirklichungs-Business

Meine erste Selbstständigkeit (Lebensversicherungsverkauf per Fremdakquise mit 18 Jahren) war durch meinen immensen Willen, selbstsicherer und selbstbewusster werden zu wollen, motiviert. Während meines Informatik-Studiums griff ich diesen Faden wieder auf, brach mein Studium nach 7 Semestern ab und übte in den folgenden 6 Jahren ca. 10 unterschiedliche Selbstständigkeiten aus, überwiegend im Verkaufs-Außendienst, daneben arbeitete ich im Primär-Rettungsdienst, war Erste-Hilfe-Ausbilder, gründete ein kleines Fuhr- und Abbruchunternehmen und studierte Psychologie.

Persönlich fühlte ich mich dauerhaft von dem Wunsch getrieben, meine ausgeprägte Selbstunsicherheit hinter mir zu lassen, und endlich herauszufinden, was ich wirklich, wirklich, wirklich und dauerhaft beruflich wollte. Zwar kamen viele, eigentlich viel zu viele Antworten, doch die richtige schien sich einfach nicht zeigen zu wollen, ganz gleich, wie hartnäckig ich auch danach suchte. Deshalb auch der andauernde Wechsel meiner diversen Selbstständigkeiten: Nach spätestens 6 Monaten des jeweiligen Ausübens war mir klar, dass es auch diese Selbstständigkeit nicht ist.

Dass es eine Selbstständigkeit sein müsste war mir zum Glück sehr früh klar, wiewohl ich auch diesen Aspekt jahrelang dadurch hinterfragte, indem ich die gängigen Stellenanzeigen wälzte. Glücklicherweise begegnete mir die passende Stelle dabei nie, und irgendwann in einer Rückschau wurde mir bewusst, dass dieser Ast meiner Suche inzwischen geendet hatte, ohne dass ich einen expliziten Grund hierfür hätte nennen können. (Manche Aspekte der Klarheit kommen eben glücklicherweise von alleine.)

Mit 18 Jahren lernte ich meine spätere erste Frau kennen, wir heirateten und bekamen drei Wunschkinder. Einige Jahre später ging jedoch die Schere meiner persönlichen Weiterentwicklung gegenüber der meiner damaligen Frau mehr und mehr auseinander, wie auch die Ansichten und Haltungen zu meinen Selbstständigkeiten, sodass ich mich nach 13 Beziehungsjahren trennte.

Wiewohl diese Trennung für alle Beteiligten extrem schmerzlich war, war sie aus der Rückschau heraus definitiv unvermeidlich. Schließlich wird ein Weg, der immer mehr von der Mitte abkommt, nicht dadurch besser, indem man die Augen verschließt. Außerdem wollen Kinder glückliche Eltern und keine schwachen, frustrierten Eltern, die sich als Opfer der Umstände erleben. So zumindest sehe ich das und so zeigt es sich auch in vielen, vielen Familienaufstellungen.

Da mein Lebensideal ganz klar meine Selbstständigkeit mitsamt Familie war, suchte ich nun gezielt nach einer wirklich zu mir, meiner Selbstständigkeit, und meinem nach wie vor präsenten Familienwunsch passenden Frau, die ich schließlich fünf Jahre später in der Person meiner jetzigen Frau Petra fand. Gemeinsam haben wir zwei wunderbare Söhne, insgesamt bin ich sechsfacher Vater.

Im Oktober 1996 erfand ich das Selbstbewusstseinstraining, was ich seit Januar 1997 kontinuierlich anbiete und weiterentwickle. Als eine der am stärksten nachgefragten Säulen darin entwickelte sich ein von mir über viele Jahre hinweg entwickeltes “strategisches Selbsterkundungs-Technik-Paket”, das letztendlich dazu führt, auf eine einzigartig tiefgreifende und exakte Weise herauszufinden, was man im Kern seiner Persönlichkeit wirklich von seinem Leben erwartet und aus welchem Holz man geschnitzt ist. Wer dann mit einer ebenfalls einzigartigen Art und Weise sein exakt auf der eigenen Persönlichkeitsstruktur fußendes Business-Konzept entwickelt, wird dadurch in seinem Leben sozusagen unschlagbar (siehe das obige Beispiel von Klaus).

Es entwickelt sich eine unbändige Motivation, die andere inspiriert und mitreißt, und ein solches Business wird in keinster Weise als Arbeit, sondern durch und durch als ein “Ja, ich will-Business” erlebt. Sollten Tiefen kommen, können diese vor allem dadurch gemeistert werden, weil man in allen seinen Zellen spürt: “Ja, das ist voll und ganz meins, und weil es meins ist, gebe ich alles”.

Bereits seit 2003 lebe ich komplett von den Umsätzen über das Internet, und SEO nebst vielen weiteren Internet-Kompetenzen setzte ich bereits professionell ein, noch bevor es die zugehörigen Begriffe überhaupt gab. Derzeit erweitere ich den reinen “digitalen” Anteil meines Business, sodass ich theoretisch auch komplett “ohne echte Menschen vor Ort” leben könnte. Da das persönliche, tiefgreifende Arbeiten in der Form von Coaching oder Intensivtraining mit maximal 12 Teilnehmern jedoch felsenfester Bestandteil meiner Berufung ist, werde ich diese ganz besonders wertvollen und wirkungsvollen Kompetenzen (dir) auch weiterhin anbieten, also keine Sorge. ;-)

Die Entwicklung von Petra Schwehm’s Herzens-Business

Direkt nach dem Abitur an ihrem Geburtsort Fürth zog es Petra nach Hamburg. Tagsüber holte sie sich als Praktikantin in einer Werbeagentur entsprechendes Know-how, das sie in der Abendakademie vertiefte und mit dem Abschluss “Kommunikationswirtin” erfolgreich beschloss.

Nachdem sie ihre Berufstätigkeit zu langweilen begann, siedelte sie nach New York um, wo sie für eine Fotografen-Repräsentanz arbeitete. Rund zwei Jahre später zog es sie zur Selbstfindung für insgesamt 4 Monate nach Indien und Thailand. Über Deutschland, weiteren 9 Monaten in New York und London ging es wieder zurück nach Deutschland. Mit der zwischenzeitlich in New York erworbenen Ausbildung zur ganzheitlichen Gesundheitsberaterin startete sie schließlich ihr erstes Business in Deutschland. Ein Jahr später lernten sich Petra und Matthias kennen, wurden ein Paar und zogen zusammen.

Parallel zu intensiven Gehversuchen im Bereich Network Marketing konzipierte Petra ihre erste Business-Website mit dem Geschäftszweck “Massage und Körper-Geist-Seele-Beratung”. Nach der Hochzeit und parallel zur Kinderzeit richtete sich Petra in ihrer Selbstständigkeit neu aus, holte sich führendes Online-Business-Know-how aus den USA, und spezialisierte sich schließlich auf Frauen, die mit einem Online-Business sichtbar werden und in die auch finanziell erfolgreiche Umsetzung kommen wollen.

Petra’s und Matthias’ gemeinsame Lebensvision

Wir werden mindestens eine weitere feste Anlaufstelle haben, voraussichtlich in der Südsee und/oder auf Hawaii, wo wir mit unseren Kindern z. B. 2 x 6 Wochen pro Jahr verbringen werden. Trotz persönlich guter Schulresultate im Sinne der deutschen Notengebung bzw. der erreichten Schulabschlüsse erleben Petra und ich das deutsche Schulsystem als suboptimal, weswegen wir die Lern- und Entwicklungswelt unserer Kinder durch intensive Begegnungen mit anderen Kulturen und lebensnaheren Lernsituationen sowie dem Erlernen sogennanter Fremdsprachen direkt vor Ort bereichern wollen.

Die hierzu erforderlichen Mehraufwendungen werden durch unsere beiden Selbstverwirklichungsbusinesse generiert, die insbesondere auf dem Verkauf digitaler Produkte wie E-Books, Online-Trainings, Videos, Audio-Books sowie der Vermarktung unserer Auslandserfahrungen selbst fußen. Darüber hinaus ist es mein Plan, innerhalb von jeweils 6 Auslandswochen ca. 2-3 Wochen mit Seminarteilnehmern auf einem Segelkatamaran wie folgt zu verbringen:

Die bis ca. maximal 16 Teilnehmer buchen sich für mindestens eine Woche ein und übernachten in dieser Zeit auf dem Schiff. Morgens, während der Katamaran noch in einer herrlichen Bucht vor Anker liegt, werden ca. 5 Stunden Selbstbewusstseinstraining oder weitere Schritte zum Selbstverwirklichungsbusiness durchgeführt. Je nach Location ggfls. am einsamen Strand, auf dem Katamaran selbst oder in einem geschützten Raum in einem Jachtclub etc.

Anschließend werden die Anker gelichtet und relaxt binnen ca. 2-3 Segelstunden die nächste tropische Bucht angesteuert. Ab dann ist Müßiggang angesagt mit Chillen, Landgang, Gesprächen, Schnorcheln, Grillen am Strand etc. Am nächsten Morgen geht es sinngemäß weiter. (Bereits seit dem Jahr 2000 bereite ich mich auf diesen Teil meiner Vision vor, seit 2015 besitze ich alle hierzu erforderlichen Kompetenzen, Erfahrungen und Scheine. Wiewohl werde ich anfangs den Katamaran von ausgewiesenermaßen erfahrenen lokalen Skippern steuern lassen.)

Wie kann dein Selbstverwirklichungs-Business beschaffen sein?

Keine Sorge: Du MUSST KEIN Geld über das Internet verdienen, darfst es jedoch. Das Gute am Internet ist: Es arbeitet rund um die Uhr, weltweit, am Wochenende und auch an allen Feiertagen. Vom Prinzip her genügen ein Laptop und eine zeitweise Internet-Verbindung, eine eigene Idee oder die Umsetzung von bereits reichlich vorhandenen, bewährten Strategien, sodass Klicks im Internet deine Kasse zum klingeln bringen. Na, klingt das interessant?

>> zum Seitenanfang 

Musst du deine bisherige Selbstständigkeit aufgeben?

Nein, keinesfalls. Wie du an meinem Werdegang gesehen hast, habe ich den unliebsamen Teil meiner Berufung an das Internet abgegeben: die Akquise nämlich (wie du gerade in diesem Moment auch live erlebst).

In der “Vor-Internet-Zeit” versenkte ich in einem Jahr einen 5-stelligen Betrag in Werbung, um sage und schreibe knapp 500 € zu erlösen. (Ja, das war tatsächlich die Eröffnungs-Bilanz meines ersten Jahres als Selbstbewusstseinstrainer im Jahr 1997).

Im Jahr 2000 gelang es mir erstmals, einen Seminarplatz über das Internet zu verkaufen. Wenn ich jetzt sagen würde, ich war damals happy, würde ich gigantisch untertreiben. Damals galt übrigens noch die Experten-Meinung: “Im Internet kann man kein Geld verdienen!” Kaum zu glauben, nicht wahr? (Du kannst es gerne ergoogeln).

Seit 2003 lebe ich komplett von meinen über das Internet generierten Umsätze, mitsamt meiner Familie. Seither bin ich frei für den Teil meiner Arbeit, den ich über alles liebe.

Wie wäre es, wenn auch deine Einnahmen in Zukunft teilweise bzw. mehr und mehr oder sogar vollständig über das Internet kämen? Keine Sorge, all das ist heute möglich, ohne den Begriff des Programmierens, geschweige denn die hierzu erforderlichen Fähigkeiten, überhaupt kennen zu müssen. Was vor wenigen Jahren nur ausgekochten Hardcore-Insidern möglich war, kann heute vom Laptop aus in die Welt (und damit in den Geldbeutel) gebracht werden, wenn man weiß, wie.

>> zum Seitenanfang 

Was hat all das nun mit Selbstbewusstseinstraining zu tun?

1997 startete ich aus der oben genannten Motivation heraus mein erstes Selbstbewusstseinstraining, wofür ich damals von den meisten Menschen in meinem Umfeld übrigens belächelt wurde. (Ja, ich war meiner Zeit schon oft um Jahre voraus.) Damit gelte ich als der Erfinder des Selbstbewusstseinstrainings. Längst hat sich der Begriff “Selbstbewusstseinstraining” sogar seinen Platz im gängigen deutschen Wortschatz sowie in Duden & Co. gesichert.

Schon Jahre zuvor begeisterte ich viele Menschen für das, was mich gerade in meinem Leben begeisterte. Mit 14 Jahren kaufte ich mir einen der ersten damals erschwinglichen Computer (einen VC-20) und steckte damit viele Freunde an, holte mit 15 Jahren viele meiner Freunde aufs Surfboard, auf dem ich mich einige Jahre lang erprobte und austobte, motivierte später Jugendliche dazu, ebenfalls im Laufe der Zeit Erste-Hilfe-Ausbilder zu werden, wie ich es war, usw.

Ab dem Moment meines ersten Selbstbewusstseinstrainings begann ich diejenigen meiner Teilnehmer zu einer Selbstständigkeit zu inspirieren, zu deren “psychischen Design” es passte. Immer mehr Existenzgründungen waren die Folge, die ich teilweise über viele Jahre hinweg begleiten durfte bzw. begleiten darf. Gleichzeitig bekam ich von begeisterten Seminarteilnehmern immer häufiger das Feedback: “Matthias, das was du in deinen Seminaren tust, geht weit über ein Selbstbewusstseinstraining hinaus!”

Nachdem ich von Januar 1997 bis zum Januar 2017 “Selbstbewusstseinstraining” ganz groß auf meiner Fahne stehen hatte und dabei viele sehr tiefgreifende, teils revolutionäre (persönliche Weiterentwicklungs- und Selbsterkundungs-) Techniken entwickelte, begebe ich mich mit meiner gewachsenen, gereiften und ganz extrem Praxis bewährten Kompetenz seit Januar 2017 auf die nächste Stufe und helfe nun Menschen dabei, sich darüber hinaus ihr ganz persönliches, passgenaues Selbstverwirklichungsbusiness aufzubauen.

>> zum Seitenanfang 

Wie lange werde ich noch explizite Selbstbewusstseinstrainings anbieten?

... Noch heute (22.01.2017) werde ich diese Seite fertig beschreiben. Sorry, dass ich es noch nicht ganz geschafft habe. Ich arbeite jedoch voll daran. :-)

>> zum Seitenanfang 

Weiterführende Links zu "Endlich dein Selbstverwirklichungsbusiness leben"

>> zum Seitenanfang 

Unsere Renner im Überblick:

>> zum Seitenanfang 

Jetzt Newsletter ordern!
Frische Termine & Angebote.
Email eingeben, absenden!

>> zum Seitenanfang 

Kookkurrenzen und semantisches Netz (tlw. mit kreativer Orthographie)

>> zum Seitenanfang 

>> zum Seitenanfang 

 
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens
Erfolg ist einzig und allein eine Frage der richtigen Strategie
Wolfgang Mewes
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens
Abendstimmung am Brombachsee
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens
Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit...
Artikel 2, Absatz 1 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland
Online-Selbstbewusstseinstraining Jamm
Jetzt Selbstbewusstsein online stärken!
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen.
Neil Armstrong
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens
Sonnenaufgang am Brombachsee
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens
Brombachsee im Herbst
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens
Alles Leichte war am Anfang schwer.
Nikolaus Enkelmann
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens
Naturwunder Steinerne Rinne oder: für fast alles gibt es Ausnahmen!
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens
Blick auf den Brombachsee
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens
Brombachsee im Herbst
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens
Das Schiff liegt im Hafen sicher, aber für den Hafen ist es nicht gebaut.
Englisches Sprichwort
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens
Sommer am Brombachsee
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens
Brombachsee im Herbst
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens
Brombachsee im Winter
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens
Menschen mit einer Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Idee durchgesetzt hat!
Mark Twain
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens
Das Selbstbewusstsein ist der Dreh- und Angelpunkt im Leben eines jeden Menschen. Ein Mensch kann noch so intelligent sein - sofern er nicht selbstbewusst genug ist, seine Ideen und sein Wissen auch rüberzubringen, wird er ständig überhört und übergangen.
Matthias Schwehm
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens
Brombachsee im Winter
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens
Wohin wird Ihr Kurs gehen?
Selbstbewusstseinstraining IntSel® für das Selbstbewusstsein Ihres Lebens