Mehrgenerationenperspektive 2016 (2017)

Multimedia-Kurse ÜBERSICHT Selbstbewusstsein MEGA-Training Selbstbewusstsein E-Learning
Selbstbewusstsein Jugendliche    

Mehrgenerationenperspektive, was ist das?

Das Leben bzw. das Verhalten einer Einzelperson wird oft erst dann wirklich verständlich, wenn man auch das Leben der Eltern, der Großeltern und eventuell sogar der Urgroßeltern mit in Augenschein nimmt. Diese Perspektive nennt man Mehrgenerationenperspektive.

>> zum Seitenanfang 

Warum macht es Sinn, das eigene Leben aus der Mehrgenerationenperspektive zu resumieren?

Auf einer eher unbewussten Ebene werden fast immer "Aufträge" von den Großeltern an die Eltern, von den Eltern an die Kinder usw. weitergereicht. Auf ganz ähnliche Weise werden sogenannte Lebensskripte (im Sinne der Transaktionsanalyse) wie z. B. "Aus Dir wird nichts", "Du kannst nichts", "Du bist nicht viel wert" dem Kind "geschenkt".

Das irgendwann erwachsene Kind spürt dann vielleicht vage, dass da "etwas nicht stimmt", aber typischer Weise kommt es nicht dahinter, was. Wie sollte es auch, treiben doch diese negativen Psychodynamiken überwiegend unter der Ebene des Tagesbewusstseins ihr Unwesen.

Noch schärfer wirken sich im allgmeinen sogenannte systemische Verstrickungen aus. Diese bewirken nicht selten, dass auf einer sehr, sehr unbewussten Ebene das (erwachsene) Kind sozusagen gezwungen ist, das Schicksal eines (nicht gewürdigten) Ahnen zu wiederholen, im Extremfall bis hin zu einer schweren Krankheit oder einem frühen Tod.

Der "normal gebildete" Mensch wird an dieser Stelle vermutlich die Tendenz verspüren, aus dem Text aussteigen zu wollen, klingt doch alles irgendwie sehr weit hergeholt oder sehr abgefahren. Es genügt jedoch, einmal das Leben von gut bekannten Menschen diesbezüglich unter die Lupe zu nehmen und recht zügig wird man solche (rational im Grund unverständliche) Muster entdecken können. Mit fast 100-prozentiger Wahrscheinlichkeit wird man selbst ebenfalls solche Muster in sich tragen bzw. unbewusst nach solchen Mustern leben.

>> zum Seitenanfang 

Mehrgenerationenperspektive und systemische Verstrickungen

Fast immer braucht es eine Mehrgenerationenperspektive, um systemische Verstrickungen ans Tageslicht zu holen und in der Folge auflösen zu können. Hierbei stellt sich jedoch zuerst einmal eine sehr grundlegende Frage: Wie kommt es überhaupt zu systemischen Verstrickungen?

Bert Hellinger hat als Vorreiter sogenannte „empirische Systemgesetze“ entdeckt, die seither durch viele tausend weitere Familienaufstellungen von ihm und vielen anderen professionellen Familienaufstellern immer wieder als zutreffend erlebt werden.

Auf Basis dieses Erfahrungs- und Beobachtungswissens kann man sagen, dass Menschen nur dann systemisch verstrickt sind, wenn in der Ahnenreihe davor wissentlich oder unwissend gegen diese Gesetze verstoßen wurde. Platt formuliert könnte man sagen, dass Nachfahren auf einer unbewussten Ebene die Versäumnisse und Fehler ihrer Vorfahren auszubaden haben. In diesem Sinne sind die Nachfahren zwar einerseits unschuldig, andererseits müssen sie trotzdem „die Suppe ihrer Vorfahren auslöffeln“, und zwar so lange, bis die entsprechende Systemdynamik aufgelöst ist.

Es würde nun sehr weit führen, diese Systemgesetze hier darzustellen und umfassend zu erläutern. Stattdessen werden einige typische Konstellationen bzw. Symptome dargestellt, die auf starke, systemische Verstrickungen hinweisen können und damit eine Familienaufstellung Wiesbaden angeraten erscheinen lassen.

>> zum Seitenanfang 

Wofür steht eigentlich..?

IntSel - INTensivtraining fürs SELbstbewusstsein

Selbstbewusstseinstraining IntSel®: Befreie deinen inneren Riesen...

Selbstverwirklichungstraining Traininar®: ...und finde heraus, was du wirklich willst!

Selbstverwirklichungsdozent 2016 IntSel - INTensivtraining fürs SELbstbewusstsein

Weiterführende Links zu "Mehrgenerationenperspektive 2016 (2017)"

>> zum Seitenanfang 

Unsere Renner im Überblick:

>> zum Seitenanfang 

Jetzt Newsletter ordern!
Frische Termine & Angebote.
Email eingeben, absenden!

>> zum Seitenanfang 

Kookkurrenzen und semantisches Netz (tlw. mit kreativer Orthographie)

>> zum Seitenanfang 

>> zum Seitenanfang 

 

 

31.08.16 Nur kurze Zeit:

   Selbstbewusstsein trainieren PREISAKTION

Nutzen Sie die stärksten Techniken aus 19 Jahren Entwicklung und Erfahrung!

Selbstbewusstsein stärken
Mehrgenerationenperspektive 2016 (2017) Systemische Therapie Mehrgenerationenperspektive Und Systemische Verstrickungen
Erfolg ist einzig und allein eine Frage der richtigen Strategie
Wolfgang Mewes
Begründer 2018
Abendstimmung am Brombachsee
Familientherapie
Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit...
Artikel 2, Absatz 1 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland
Psychotherapie  2018
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen.
Neil Armstrong
Therapeuten  2019
Sonnenaufgang am Brombachsee
Paul Watzlawick
Brombachsee im Herbst
Systemtheorie  2020
Alles Leichte war am Anfang schwer.
Nikolaus Enkelmann
Virginia Satir
Naturwunder Steinerne Rinne oder: für fast alles gibt es Ausnahmen!
Anerkennung
Blick auf den Brombachsee
Milwaukee
Brombachsee im Herbst
Gesellschaft
Das Schiff liegt im Hafen sicher, aber für den Hafen ist es nicht gebaut.
Englisches Sprichwort
Mailänder Modell
Sommer am Brombachsee
Begründer 2019
Brombachsee im Herbst
Familienmitgliedern
Brombachsee im Winter
Gregory Bateson
Menschen mit einer Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Idee durchgesetzt hat!
Mark Twain
Methoden
Das Selbstbewusstsein ist der Dreh- und Angelpunkt im Leben eines jeden Menschen. Ein Mensch kann noch so intelligent sein - sofern er nicht selbstbewusst genug ist, seine Ideen und sein Wissen auch rüberzubringen, wird er ständig überhört und übergangen.
Matthias Schwehm
Double Bind Aufstellung
Brombachsee im Winter
Konstruktivismus
Wohin wird Ihr Kurs gehen?
Warum macht es Sinn, das eigene Leben aus der Mehrgenerationenperspektive zu resumieren?