Matthias Schwehm Persönlichkeitstraining - Ihre Spezialisten zum...
Selbstbewusstsein stärken

Definition Herkunftsfamilie: wer gehört dazu?

Familienaufstellung / Familienstellen

Weitere Infos:

Termine & Orte: hier!

Fragen & Anmeldung: hier!

Herkunftsfamilie; was versteht man darunter?

Unter Herkunftsfamilie versteht man die Familie, in der eine Person ihre biologische Herkunft hat.

Der Begriff der Herkunftsfamilie ist vor allem beim Familienstellen / bei der Familienaufstellung ein sehr wichtiger Begriff. Hierbei unterscheidet man neben der Herkunftsfamilie auch noch die sogenannte erweiterte Herkunftsfamilie.

Herkunftsfamilie; wer gehört dazu?

Neben dem Klienten selbst gehören folgende Familienmitglieder zur [erweiterten] Herkunftsfamilie:

  • alle Geschwister des Klienten nebst Totgeburten, Abtreibungen und Schwangerschaftsabgängen auf der Geschwisterebene
    • ebenso alle Halbgeschwister des Klienten nebst Totgeburten, Abtreibungen und Schwangerschaftsabgängen auf der Ebene der Halbgeschwister
  • die leiblichen Eltern des Klienten nebst den Geschwistern der Eltern sowie Totgeburten, Abtreibungen und Schwangerschaftsabgängen in der Geschwisterreihe der Eltern
  • [frühere Liebespartner/Verlobte/Ehepartner der Eltern]
  • [frühere Liebespartner/Verlobte/Ehepartner des Klienten]
  • [eventuelle Adoptiveltern des Klienten]
  • die Großeltern des Klienten väterlicherseits und mütterlicherseits
  • [eventuelle Mordopfer sowie Vergewaltigungsopfer, sofern der Täter aus der Herkunftsfamilie stammt]
  • [jeder, der Platz gemacht hat, so dass der Klient überhaupt erst geboren werden konnte]

Herkunftsfamilie, wer gehört nicht dazu?

NICHT zur Herkunftsfamilie gehören eventuelle Ehepartner der Onkel und Tanten des Klienten nebst eventuellen Nachkommen hieraus, ebenso gehören eventuelle Ehepartner der Großonkel und Großtanten nebst eventuellen Nachkommen NICHT zur Herkunftsfamilie.

Wer aus der Herkunftsfamilie ist relevant für eine Familienaufstellung?

Diese Frage lässt sich auf der logisch-rationalen Ebene nur sehr eingeschränkt und unter Vorbehalt entscheiden. Die zutreffende Antwort wird man auf der phänomenologischen Ebene finden, weswegen man Familienaufstellungen ja auch durchführt. Manchmal stellt sich dabei heraus, dass bestimmte Familienmitglieder sehr viel stärker an einer systemischen Verstrickung beteiligt sind als vermutet, und manchmal begegnet einem das Gegenteil.

Weiterführende Links zu "Herkunftsfamilie; wer gehört dazu?" (*)

(*) Die Aufstellungsmethode (Familienaufstellung, Organisationsaufstellung, Skriptaufstellung etc.) wird in allen als Traininar durchgeführten Veranstaltungen angeboten.

Ich habe keine
besondere
Begabung,
sondern
bin nur
leidenschaftlich
neugierig!

Albert Einstein

NLP_Persoenlichkeitstraining_zum_Selbstbewusstsein_staerken_zwischen_Nuernberg_und_Muenchen_in_Bayern
NLP_Persoenlichkeitstraining_zum_Selbstbewusstsein_staerken_zwischen_Nuernberg_und_Muenchen_in_Bayern
Matthias Schwehm
Trimaran am Großen
Brombachsee
(c) Matthias Schwehm Persönlichkeitstraining Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits sitemap